Barbara Habermann – Gertje Kollmann – Lioba Müller – Eva Schnabel-Schütte: fast weiß

Am Donnerstag, den 9.5. 2019, eröffnet um 19 Uhr die  Ausstellung  “fast weiß” mit Arbeiten von Barbara Habermann, Gertje Kollmann, Lioba Müller und Eva Schnabel-Schütte Arbeiten aus dem Bereich Objekte, Malerei, Fotografie und Bildhauerei  in der BBK-Galerie Peterstraße 1 in Oldenburg.

Es begrüßt Sie Theo Haasche (2. Vorsitzender).

 

 

 

 

 

Die Künstlerinnen lesen Texte zu ihren Werken.

© Ulla Röttgers

 

Barbara Habermann – textile Malerei –

30 x 30 cm

 

Gertje Kollmann – Malerei –

geweisst-1

Eitempera, Acryl, Collage auf Leinwand

140 x 100 cm

Lioba Müller – digitale Fotografie –

Nordurtland eystra

50 x 75 cm

Eva Schnabel-Schütte

MondSteinSichel

Ahorn und Vulkankiesel

50 x 25 x 23 cm

ÜBER UNS

Barbara Habermann arbeitet mit Nadel und Faden, mit alten Stoffen – oft fast weiß. Es entstehen Objekte zwischen Würze und Schürze, zwischen Knopf und Kragen.

Gertje Kollmann malt Körperliches und Menschliches, nimmt wahr, regt sich auf, sieht Formen und Farben … und übermalt in weiß.

Lioba Müller geht durch die Welt mit dem Blick für‘s Detail, aufmerksam für das Unbemerkt-Bemerkenswerte und einer Kamera. Es gibt fast immer ein „Wer weiß?!“

Eva Schnabel-Schütte liebt Holz und Sandstein, lässt sich von der Beschaffenheit der gewählten Stücke anregen, … es ist ein intuitiver Vorgang. Das Material beeinflusst die ästhetische Formung ihrer Werke.